Unsere Schülerbücherei hat noch viel Platz für Bücherwürmer

Infoflyer   +   Büchereiausweis

 

Kreisentscheid beim Vorlesen

Fortsetzung „Vorlesewettbewerb“: Kreisentscheid des Landkreises Schweinfurt

„Lesen macht glücklich, Lesen macht gute Laune.“ So lauteten die Begrüßungsworte durch Schulrektorin Schmitt an der Balthasar-Neumann-Mittelschule in Werneck.

Rückblende: Am 13. Dezember 2017 wurde der Sieger des Lesewettbewerbs an unserer Schule ermittelt. Von allen Schülern aus den 6.Klassen konnte Linda Back (Klasse 6b) den 1.Platz für sich erringen. Deshalb wurde sie in die „nächste Runde“ eingeladen.

Diese fand am 05.02.2018 in Werneck statt. Der Kreisentscheid, zu dem die Gewinner der Mittel- und Realschulen des Landkreises geladen wurden, begann um 9.00 Uhr. Insgesamt nahmen 10 Vorleser und Vorleserinnen daran teil. Die Jury bestand aus fünf Mitgliedern. „Hohe“ Persönlichkeiten, wie der ehemalige Schulleiter von Werneck oder Vertreter vom Rundfunk (Radio Primaton), sowie Eltern und Begleitlehrer waren sehr gespannt, in welche Welt die Jugendlichen sie mitnehmen würden… von „Gespensterjäger auf eigener Spur“ über „Warrior Cats“ zu Klassikern wie „Die drei !!!“ war alles dabei.

Nach einer kurzen Pause mussten die 10 Jungen und Mädchen aus dem ihnen unbekannten Buch „Feo und die Wölfe“ vorlesen. Auch diesen Teil des Vorlesewettbewerbs meisterte Linda sehr gut. Doch leider nominierte die Jury nach einer längeren Besprechung eine Schülerin aus Dittelbrunn zur endgültigen Siegerin des Vorlesewettbewerbs.

Linda, die gesamte Schulfamilie ist stolz auf dich. Du hast das ganz toll gemacht.

Galina Bayer

Vorlesewettbewerb 2017

Tosender Applaus und begeisterte Sprechchöre – so begeistert feuerten die Schülerinnen und Schüler ihre Klassenkameraden an. Es sind die Kandidaten, die es in den sechsten Jahrgangsstufen zum Klassensieger geschafft haben. Die gesamten Klassen fieberten am 13.12.2017 mit, als es darum ging, den Schulsieger zu ermitteln.

Mit dieser traditionsreichen Leseförderungsaktion möchten wir unsere Schüler dazu ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen sowie jede Menge neue Bücher zu entdecken. Und das Beste: Man kann dabei auch noch gewinnen…

Von allen Teilnehmern

6a: Emma und Anna

6b: Linda und Jonas

6c: Leni und Maximilian

konnte schließlich Linda Back mit ihrem Buch „Lippels Traum“ von Paul Maar die Juroren begeistern. Herzlichen Glückwunsch, Linda! Sie wird im Februar/März beim Kreisentscheid unsere Schule repräsentieren. Dazu drücken wir ihr jetzt schon die Daumen! (Du schaffst das!) Zum Schluss bedanke ich mich noch bei allen Beteiligten und nicht zuletzt bei den Schülern der 6. Klassen, die daran teilgenommen bzw. zugehört haben.

Wenn bei einigen der Funke fürs Lesen und für Geschichten übergesprungen ist, haben wir schon gewonnen.

Galina Bayer

RSS Book Club: „Lies ein Buch, das...“-Challenge

Acht Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse stellen sich der Herausforderung, in ihrer Halbjahres-Challenge zusammen 59 Bücher zu lesen. Aber gelesen werden darf nicht irgendwas. Die ausgewählte Lektüre muss zu 30 verschiedenen Themen passen, zum Beispiel „Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht.“ oder „Ein Buch mit Streifen auf dem Cover“.

Nach dem Lesen verfassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kurzrezensionen, in denen sie das Gelesene bewerten, weiterempfehlen oder davon abraten. Diese werden auf dem extra dafür eingerichteten Blog veröffentlicht.

Alle Rezensionen findet man auf https://rssbookclub.blogspot.de/. Dort kann der Challenge-Fortschritt auch live miterlebt werden.

Wir freuen uns auf eure Klicks und Kommentare J

 Jasmin Bräutigam und Heidi Ketterer

Tandemlesen in der 6c

Dass man seine Lesefähigkeiten ohne viel Aufwand verbessern kann, haben die Schüler der 6c beim Tandemlesen gemerkt. In zwei Durchgängen mit Lese- und Buchstabierübungen verkürzte sich nicht nur die Zeit, die zum Lesen benötigt wurde, sondern es sank ebenso die Anzahl der Fehler. Das Buchstabieren fiel beim zweiten Mal ebenfalls schon viel leichter. Übung macht eben den Meister!

Die verwendeten Texte stammten übrigens aus „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ – ein Buch, das man nur empfehlen kann (und ja, natürlich gibt es auch einen Film dazu…)!

Bundesweiter Vorlesetag 2017

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages veranstaltete unsere Realschule am 17.11.17 einen Aktionstag und lud die 5. Klässer zum Vorlesen ein. Im Rahmen eines Stationenbetriebes stellten Schüler und Schülerinnen aus der 10. und 7. Jahrgangsstufe, die selbst begeisterte Leser sind, Texte aus unterschiedlichen Themenbereichen vor.

So konnten ca. 50 Schüler/innen an vier Lesestationen eine Detektivgeschichte, ein Märchen und zwei Geschichte zum Nachdenken anhören, wobei die Klassen in je zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Jede Gruppe wurde von den Tutoren und den SMV-Mitarbeitern durch alle Stationen des Vorleseparcours geführt. Die einzelnen Stationen waren mit je einem/einer Vorleser/in besetzt:

Station 1: „Müllgeschenke” (Hanna, 10a)

Station 2: Inga und ich machen Menschen glücklich“ (Aliyah, 7a)

Station 3: „Rumpelstilzchen“ (Arda, 10a)

Station 4: „Sherlock Holmes – Der Bund der Rothaarigen“(Nino, 10a)


Im Anschluss an den Lesevortrag fand an jeder Station ein Austausch über das vorgestellte Buch statt. Darüber hinaus gab es kleine thematische, zum Buch passende Aktionen, wie z. B. ein Memory und Rätsel.

Diese Veranstaltung fand bei allen Beteiligten großen Anklang und hat bei vielen Kindern die Lesemotivation neu entflammt.

Vielen Dank hierfür an die Vorleser/innen!!!!

Galina Bayer

Zuwachs bei den Lesekisten

Für jede Jahrgangsstufe stehen bereits mehrere Lesekisten bereit. Sie beinhalten Bücher und Zeitschriften zu unterschiedlichsten Themen in deutscher und englischer Sprache, die der jeweiligen Klassenstufe zugeordnet sind und deren Anspruchsniveau entsprechen. Auf diesen Fundus kann, beispielsweise in Vertretungsstunden, zugegriffen werden, um das Lesen zu fördern und den Spaß an der Literatur zu wecken.

In diesem Schuljahr wurde die Sammlung um vier neue Kisten erweitert:

Die Dinosaurier: Riesige Langhalsdinosaurier, gepanzerte Pflanzenfresser und kleine, schlaue Jäger – dieses spannende Sachbuch bietet einen umfassenden Einblick in die Welt der Dinosaurier. Eindrucksvolle Fotografien und detailgenaue Illustrationen machen die versunkene Urzeitwelt sowie das Leben und Verhalten der geheimnisvollen Echsen für den Leser lebendig.

Haie: Die faszinierende Welt der Meeresjäger – Wichtige Fakten, faszinierende Fotos und alles, was man über Haie wissen will. In welchen Meeren halten sich die Raubfische auf? Welche besonderen Sinne haben sie? Welches ist der gefährlichste Hai?

Pferde und Ponys: Mit diesem Buch ist Wissen mit Spaß garantiert! Wie verständigen sich Pferde untereinander? Welche Ausrüstung braucht man zum Reiten? Mit lustigen Comics, spannenden Rätselfragen und extra Lösungslupe.

Polartiere: Die schönsten Bilder junger Tiere. Eine liebevolle Zusammenstellung von über 100 erstklassigen Fotos zeigt, wie Tierkinder in der faszinierenden Eiswelt der Polargebiete auf die Welt kommen und heranwachsen.

 

5./6. Klasse: Robinson Crusoe

Wer hat nicht schon einmal von Robinson Crusoe, Daniel Defoes wohl berühmtesten Schiffbrüchigen aller Zeiten gehört, der über 20 Jahre auf einer einsamen Insel im Pazifik verbrachte und im Laufe der Zeit zu einem wahren Überlebenskünstler wurde? Wie es ihm gelingt, alle Schwierigkeiten und Gefahren zu überwinden und am Ende den Weg in die europäische Heimat anzutreten, schildert dieses Buch spannend und anschaulich.

 8. Klasse: Radikal

Die Geschichte über den 16-jährigen Schüler Ben ist radikal. Nach einer Reihe von Niederlagen und Enttäuschungen, in einer Situation, die ihm ausweglos vorkommt, findet er Halt und Orientierung in einer Gruppe von Neonazis. Ben gerät in den Sog einer Entwicklung, die er weder aufhalten noch kontrollieren kann. Schonungslos und doch einfühlsam schildert Jana Frey Bens Weg in den "braunen Sumpf". Doch die Abkehr von den zweifelhaften Werten gelingt nicht "mal eben so" ...Ein mutiges Buch zu einem wichtigen und brisanten Thema.

Übrigens: Alle Bücher aus den neuen Lesekisten gibt es auch zum Ausleihen in unserer Schülerbibliothek – Schau doch mal rein!

Vorlesetag für die Fünftklässler

Am 18. November 2016 fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Aus diesem Anlass lasen fünf Schüler aus höheren Klassen unseren Fünftklässlern mehrere Geschichten mit unterschiedlichen Themen vor. So gab es Spannung mit Sherlock Holmes, tierische Unterhaltung mit Igelgeschichten und vieles mehr. Nach jeder Geschichte wurde ein kurzes Quiz, bei dem die Fünftklässler eifrig mitmachten, gestellt. Zusätzlich war dann noch Zeit für Fragen. Im Allgemeinen waren sich die jungen Zuhörer einig, dass es eine coole Aktion war, die Interesse an Büchern weckt.

Hanna und Nino, 9a

Lesepass für Jahrgangsstufe 5

Lesepass für die 5.Klässer

Die Lesefähigkeit ist eine der Schlüsselqualifikationen nicht nur für die Schule, sondern auch für das Berufsleben. Leseförderung ist an unserer Schule sehr wichtig. Deshalb beginnen schon unsere Fünftklässer im 1. Schulhalbjahr damit, Familienmitgliedern zweimal wöchentlich Texte aus dem Deutschbuch vorzulesen. Der Umfang der Texte wurde so ausgewählt, dass sie in ca. 10 bis 15 Minuten zu lesen sind. Im 2. Schulhalbjahr wählen die Kinder selbst Texte aus, die im Umfang in etwa den oben genannten entsprechen. Sie können dabei auf Jugendbücher zurückgreifen, aber auch Fachbücher, Magazine, Berichte in Tageszeitungen usw. sind geeignet. Mit einer Unterschrift bestätigt der Zuhörer jeweils, dass der angegebene Text laut vorgelesen wurde.